DAØYFD DA0YFD - Der Jugendfieldday in Marloffstein bei Erlangen. Seit 1996.

Wer sind wir?

Für so einen Fieldday sind natürlich viele Helfer für die Durchführung und die Organisation im Vorfeld nötig. Dieses Team entwickelte sich im Laufe der Zeit, wobei die meisten seit vielen Jahren dabei sind. Hier möchten wir das aktuelle Team kurz vorstellen:

Andi, DB8NI
Veranstalter, V.i.S.d.P.

Master of disaster! Das ist der erste Eindruck, aber ohne seine Organisation im Vorfeld hätten wir weder Wiese, Strom, Wasser noch Big Lift. Als Elektromeister hat er die große Lizenz zum Löten und sorgt sich um die sachgemäße Verlegung und Anschluss der Leitungen.

Jörg, DG4NDV
Stv. V.i.S.d.P.

Er führt nicht nur unser Jugendfieldday-Logistikzentrum, sondern kümmert sich um Antennen, Masten, Kabel und die rechtzeitige Anlieferung am Fielddayplatz. Außerdem kümmert er sich um alles, was dem Andi durch die Lappen geht.

Uli, DL5NDX
Kassier

Behält bei Auf- und Abbau alles im Auge, kennt sich mit der Technik bestens aus und erklärt diese auch gerne, Spezialist für digitale Betriebsarten (SSTV, DRM, PSK) und unnützes Spielzeug (Roboter), wacht über unsere Finanzen.

Meli, DL2YL

Unsere jüngste Kraft im Team, zeigt, dass auch Frauen funken und Antennen bauen können, hilft beim Ferienprogramm und bringt mit dem Ausbildungs­rufzeichen auch Kinder ans Mikrofon.

Yves, DG9NGF

Er rennt schon seit Jahren mit der Kamera über den Platz und trägt so zu einem beachtlichen Teil der Fotosammlung bei. In Spitzenzeiten hilft er in der Küche mit. Des Weiteren zählen das QSL-Kartendesign und seit kurzem auch das Webdesign und Webhosting zu seinen Aufgaben.

Rainer, DL8NCS
Verpflegung

Man reiche ihm ein paar Kisten voller Bratwürste und Steaks, eimerweise Kartoffelsalat und frische Brötchen, stelle ihn vor einen Grill und heraus kommt der perfekt organisierte Küchenbetrieb. Außerdem übernimmt er die Orga­nisation des QSL-Kartendrucks sowie deren abschließenden Versand.

Gisela, DG9NGO
Verpflegung

Erst mit ihr an Rainers Seite wird aus dem Küchenzelt eine echte Verpflegungs­station, sie sorgt für Frühstück und hat die Essensausgabe im Griff.

Torsten, DG7RO

Sein Steckenpferd ist ATV, klettert auf jeden Mast der sich nicht wehrt, schreckt beim Duschen nicht vor frischem kühlen Leitungswasser zurück, ein echter Kalt­duscher!

Werner, DL4NER

Was wäre der Fieldday ohne adequate Funkstation? Er bringt nicht nur alles mit, was man braucht, sondern weiß auch, wie man aus Funkgeräten, Bandfiltern und Six-Packs die ultimative High-End-Station zusammenstöpselt. Als Herr über Bits und Bytes stellt er die Domain und den Platz für unsere Archiv-Webseite bereit.

Alex, DG8AM

Ein UKW-Gerät mit Endstufe und eine möglichst lange Yagi, mehr braucht er nicht zum glücklich sein. Wenn man ihm genug Antennen gibt, funkt er sogar mit dem Mond.

Enrico, DO6NI

Hilft immer dort, wo Not am Mann ist. Der einzige, der Andis Chaos beherrscht und bei Bedarf die richtige Kiste ranschafft.

Gerd, DG3NCL
Ferienprogramm

Er weiß, wie man im Wald versteckte Funksender, auch Füchse genannt, wieder­findet und bringt das auch gerne Kindern bei.

Du?

Unser Organisatoren-Team sucht Nachwuchs. Hast du Interesse? Dann melde dich bei uns! Kontakt: mitmachen@da0yfd.de